Eignungsdiagnostik

 

"Zuerst die Beobachtung und dann die Untersuchung, dann das Denken ohne Autorität und die Prüfung ohne Vorurteil."

zitiert nach Dr. Rudolf Virchow (1821 - 1902), deutscher Arzt,, Verdienste um die öffentliche Gesundheitspflege.

 

 

 

Eignungsdiagnostische Analysen bilden für das I-GAP die Basis.

 

Untersuchungen werden individuell mit Ihnen zusammengestellt und sind dadurch präzise und auf den Sachverhalt abgestimmt.

 

Inhaltlich sind diesen Analysen sowohl im Arbeits- und Organisations- als auch im privaten und schulischen Kontext anwendbar.

 

 

Im Bereich der Jugendlichen und jungen Erwachsenen liegen unsere Kompetenzen in den folgenden Bereichen:

 

  • Fähigkeits- und Leistungsdiagnostik
  • Schuleignungsdiagnostik
  • Berufseignungsanalysen für Jugendliche und junge Erwachsene

  • Persönlichkeitsdiagnostik

  • Führungsstilanalysen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Institut für Gesundheit Arbeit und Prävention